The Best Ways to Uncover Emerging Trends

Wenn Ihre Marke nicht aggressiv neue Trends verfolgt, sollten Sie innehalten und mitkommen – denn Sie lassen sich außergewöhnliche Chancen entgehen. Marken, die neue Trends effektiv erkennen können, haben einen Vorteil gegenüber ihren Konkurrenten. Wir sagen Ihnen, wie es geht und warum Sie es tun müssen. 

In diesem Beitrag gehen wir auf einige neue Trends ein, die Sie jetzt im Auge behalten sollten: 

  • Lieferkettenprobleme 
  • Ethischer Einkauf 
  • Remote-Arbeit und -Lernen 

Bevor wir uns damit befassen, hier ein paar Statistiken, die zum Nachdenken anregen sollen: 

  • 40 % der Marketing- und Vertriebsteams glauben, dass Data Science, die von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen angetrieben wird, für ihren Erfolg entscheidend ist. 
  • 77 % der Verbraucher kaufen am liebsten bei Marken, die ihre persönlichen Werte widerspiegeln. 
  • 73 % der Millennials geben an, dass sie bereit wären, mehr für ethisch produzierte Waren zu bezahlen. 

Was ist eine Trendanalyse? 

Ein Trend ist eine Sammlung ähnlicher Themen, die auf Entwicklungen und Veränderungen im Laufe der Zeit hinweisen können. Eine Trendanalyse ist eine Methode, mit der sich Veränderungen in der Konversation über relevante Marktfragen in Bezug auf Ihre Marke oder Ihr Produkt verfolgen lassen. 

Genauer formuliert, werden Sie wahrscheinlich eine Trendanalyse verwenden, um Makrothemen oder große Ideen, die bestimmte Narrative in einer Konversation prägen, zu ergründen. Ziel ist es, ein handlungsfähiges Verständnis dafür zu entwickeln, wie sich Themen im Laufe der Zeit entwickeln und zu einem Trend werden, sowie fundierte Einblicke in die Zukunft dieser Ideen – die neuen Trends. 

In Deutschland zum Beispiel gibt es neue Trends bei der Übernahme neuer Trends – das ist alles ziemlich meta. Und sehr relevant.  

Eine Herausforderung, der sich Deutschland bei der verstärkten Einführung von Technologien der nächsten Generation gegenübersieht, ist die Suche nach Mitarbeitenden, die über das nötige Fachwissen verfügen, um aussagekräftige Erkenntnisse aus den Daten zu gewinnen. Genauer gesagt, müssen Unternehmen flexibel bleiben und ihre Technologie aufrüsten, um mit den Mitarbeitern Schritt zu halten, die sie anwerben wollen: “Die Anpassung an die aktuellen Trends und Interessen der neuen Entwickler und ihre bevorzugten Tech-Stacks wird für Unternehmen im Jahr 2022 von entscheidender Bedeutung sein; und wenn ein Unternehmen sich diesen Trends widersetzt, wird es wahrscheinlich schwieriger sein, neue Talente zu finden.

Die deutschen Unternehmen müssen sich an die neuen Technologietrends anpassen, das steht fest. Und zwar nicht nur, um die besten Fachkräfte zu halten, sondern auch, um in ihrer sich wandelnden Branche an der Spitze zu bleiben. Bei einer gut aufgebauten Trendanalyse wird ein breit gefächertes Thema heruntergebrochen, um neue Trends aufzudecken, indem vier Schlüsselfragen ermittelt und untersucht werden:  

  1. Welches sind die wichtigsten Narrative in der aktuellen Diskussion? 
  2. Was sind die Nischennarrative in der aktuellen Diskussion? 
  3. Welches sind die wichtigsten Themen, die sich im Laufe der Zeit im Narrativ abzeichnen? 
  4. Welche Trends wachsen, welche verlangsamen sich? 

Wichtige Narrative verstehen, um aufkommende Trends zu erkennen 

Um ein umfassendes Verständnis der sich abzeichnenden Trends zu erhalten, ist es unerlässlich, das Universum der für Ihre Anfrage relevanten Artikel zu erfassen. Und “Universum” ist eine treffende Beschreibung, wenn Sie sich auf diese Suche begeben! “Relevant” ist hier das Schlüsselwort, da Sie sicher sein wollen, dass Ihre umfangreichen Erfassungen etwas sind, das sich lohnt zu analysieren und letztendlich auch umsetzbar ist. 

Die Visualisierung unserer Suchergebnisse in Quid Enterprise, der erster Schritt nach der Durchführung unserer gezielten booleschen Suche, hilft uns, uns mit der Netzwerkkarte vertraut zu machen. So erhalten Sie einen Überblick über die zentralen Narrative der Konversation. 

Und während Sie sich durch die einzelnen Cluster bewegen und sie je nach den wichtigsten Erkenntnissen aus den darin enthaltenen Artikeln umbenennen, tauchen immer mehr Themen auf. 

Danach haben Sie einen Überblick über die wichtigsten Narrative aus der Vogelperspektive und kennen die gemeinsamen Themen und Konzepte, die später in der Analyse helfen werden, neue Trends zu erkennen.  

identify emerging trends 1

Nischenernarrative erkennen, die aufkommende Trends sein könnten 

Von hier aus zoomen wir auf die kleinen, unverbundenen Cluster an der Peripherie der Netzwerkkarte. Diese Cluster stehen in keinem Zusammenhang mit dem Hauptnarrativ, da sie in den Mainstream-Medien noch keine Beachtung finden. 

exploring islands as emerging trends

Auch wenn diese Cluster noch so klein sind, sollten sie nicht übersehen werden, da sie oft technologische Durchbrüche, Forschungsinvestitionen, Gerüchte, Neuigkeiten über Produkteinführungen und relevante Partnerschaften enthalten. Einfach ausgedrückt, ist dies der Raum, in dem die neuen Trends leben. Aber das ist nicht der einzige Ort, an dem sie zu finden sind, denn einige verstecken sich auch in den großen Clustern. Mehr dazu in Kürze.  

Diese versteckten Juwelen sind repräsentativ für die Nischennarrative, die sich aus sich entwickelnden Themen zusammensetzt, die auf zukünftige Entwicklungen hindeuten können. Und es ist hilfreich, diese entstehenden Konversationen zu isolieren und eine gespeicherte Ansicht zu erstellen, wie wir es unten getan haben:  

deeper exploration of islands as emerging trends

Mit der Tag-Funktion von Quid können wir ähnliche Cluster gruppieren und zu einer nach Tags gefärbten Zeitachsenansicht wechseln, um zu sehen, wie sich unsere neuen Trends im Laufe der Zeit entwickelt haben. 

timeline using tags to organize trends

Wie Sie sehen, können Sie mit einer durchdachten Trendanalyse ernsthafte Wettbewerbsinformationen gewinnen. Anhand von visualisierten Daten können Sie aufkommende Trends erkennen und feststellen, wie sie im Laufe der Zeit an Bedeutung gewonnen oder verloren haben. Und nicht nur das, es sind auch Marktinformationen, auf die sich Ihre Entscheidungsträger verlassen können.

Neue Trends, die jetzt zu beobachten sind 

Im Sinne einer aufmerksamen Beobachtung neuer Trends werfen wir einen kurzen Blick auf drei, die Sie bereits auf Ihrem Radar haben sollten.  

Lieferkettenprobleme 

Die Probleme in der globalen Lieferkette haben sich im Laufe der Pandemie noch verschärft und gipfelten in verstopften Häfen, Engpässen bei Schiffscontainern, Produktionsverlangsamungen aufgrund von Schließungen und einem verwüsteten Transportgewerbe. Leider wird es aufgrund des Ausmaßes der Probleme wahrscheinlich erst noch schlimmer werden, bevor es besser wird. Hier ein aktueller Überblick über die wichtigsten Medienartikel zu diesem Thema aus US-amerikanischen und britischen Quellen aus dem vergangenen Jahr: 

Data-visualization-of-top-tier-US-and-UK-media-articles-discussing-global-supply-chain-crisis

Datenvisualisierung der wichtigsten Medienartikel aus den USA und dem Vereinigten Königreich, in denen die globale Lieferkettenkrise diskutiert wird. 1/21-1/22 

Derzeit bereiten Versorgungsengpässe weltweit Kopfzerbrechen und es klingt irgendwie komisch, dies einen “Trend” zu nennen. Aber genau das ist es. Obwohl dieses Thema die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf sich zieht, gibt es viele Faktoren, die sich auf Ihre Marke auswirken können. Aus diesem Grund lohnt es sich, sich mit den aktuellen Konversationen zu befassen. 

Idealerweise beobachten Sie diese Diskussionen, sobald sie entstehen, und verfolgen ihre Entwicklung im Laufe der Zeit. Es ist jedoch nie zu spät, einen Trend zu beobachten, auf den Sie gestoßen sind, um so Ihre Markenstrategie zu unterstützen. Wenn wir dieses Narrativ auf einer Zeitachse betrachten, sehen wir, dass es im September richtig an Fahrt aufnahm, als die Medien die Verbraucher warnten, ihre Weihnachtseinkäufe frühzeitig zu erledigen. 

Top-tier-US-and-UK-news-articles-for-the-supply-chain-crisis-colored-by-sentiment

Die wichtigsten Nachrichtenartikel aus den USA und dem Vereinigten Königreich über die Krise in der Lieferkette sind nach Stimmungen farblich geordnet. 1/21-1/22 

Wenn Ihre Marke mit der Strategieentwicklung wartet, bis sich die Lage zuspitzt, haben Sie viel mehr Konkurrenz, um die Waren, Dienstleistungen und Verträge zu erhalten, die für einen reibungslosen Ablauf erforderlich sind. Die cleveren Marken verwenden ihre Ressourcen darauf, neue Trends aufzuspüren, damit sie Lösungen haben, bevor alle anderen merken, was los ist. 

Das ist es, was wir feststellen, wenn wir in das digitale Lieferkettenmanagement-Cluster hineinzoomen. Im Januar 2021, als viele Marken noch mit dem Weihnachtsgeschäft 2020 beschäftigt waren, war der deutsche Automobilhersteller BMW damit beschäftigt, ein Problem zu lösen, mit dem viele Marken konfrontiert sind. 

BMW-showed-awareness-of-emerging-trends-long-before-supply-issues-hit-mainstream

BMW hat ein Bewusstsein für neue Trends bewiesen, lange bevor die Versorgungsprobleme den Mainstream erreichten. 1/21-1/22 

Was tat BMW? Das Unternehmen arbeitet mit Honeywellzusammen, um seinen Fertigungsprozess mithilfe von Quantencomputing zu optimieren. Konkret ging es darum, die Effizienz bei der Beschaffung von Komponenten zu maximieren – eine mühsame Aufgabe für Automobilhersteller, sogar in den besten Zeiten. 

Das ist die Stärke des Aufspürens und Erforschens neuer Trends. So können Sie sich rechtzeitig um Lösungen bemühen und Ihre Partnerschaften einrichten, bevor es zu einem großen Ansturm kommt. Zweifellos ersparte sich BMW eine Menge Frustration, indem es Anfang 2021 seine Lieferprotokolle überarbeitete.  

Es gibt noch viele Fragen und unbefriedigte Bedürfnisse in diesem Konversationsbereich und versierte Marken werden weiterhin nach Möglichkeiten suchen, Antworten zu geben. Bei einer eingehenden Untersuchung von Randthemen ergeben sich zahlreiche Ideen, die es zu berücksichtigen gilt. 

Ein weiterer, besonders wirkungsvoller Trend ist der ethische Einkauf. 

Ethischer Einkauf 

Wenn Sie nicht wussten, dass die Generation Z und die Millennials sehr viel Wert auf ethische Belange legen, haben Sie im Internet nicht richtig zugehört. Dies ist nicht nur ein Hauptanliegen beider Bevölkerungsgruppen, sondern sie setzen ihre Kaufkraft im Einzelhandel zunehmend ein, wenn eine Marke oder ein Produkt nicht ihren Werten entspricht. 

Es ist ein wachsender Trend, Marken unter die Lupe zu nehmen und ihre ethischen Praktiken von der Beschaffung bis zur Nachhaltigkeit von oben bis unten zu bewerten. Die führenden Marken auf dem Luxusmarkt sind aufmerksam geworden und das sollten Sie auch sein. Hier ein Blick auf die zehn wichtigsten Themenkomplexe der ethischen Mode im vergangenen Jahr, die ein Hornissennest der Medienaufmerksamkeit darstellen: 

Top-discussions-in-the-ethical-fashion-narrative-from-top-tier-media-sources-in-the-US-and-UK

Wichtige Diskussionen zum Thema ethische Mode aus hochrangigen Medien in den USA und im Vereinigten Königreich. 1/21-1/22 

Die Verbraucher interessieren sich nicht nur für ethische Mode, sondern sie nehmen sich auch die Zeit, Marken zu recherchieren, um sicherzugehen, dass es sich um echte Produkte handelt. Marken müssen Nachhaltigkeit auf ihrem Radar haben, denn die Verbraucher kaufen innerhalb kürzester Zeit woanders ein. Das zeigt sich in dieser Konversation an der Menge der Artikel, die sich mit der ausbeuterischen Natur der Fast Fashion befassen.  

Es dauert nicht lange, bis Newcomer auftauchen, die neue Trends aufgreifen. Und diese Marken neigen dazu, den Status quo zu durchbrechen. Nehmen Sie zum Beispiel das französische Unternehmen Marine Serre. Marine Serre, die 2016 ihre erste Kollektion vorstellten, nimmt ökologisch verantwortungsbewusste Mode ernst und stellt ihre Kollektionen zu 90 % aus recycelten Materialien her. Ihr Modeangebot ist eine “hybride Mischung klassischer französischer Couture-Formen, die von authentischen ökofuturistischen Überzeugungen angetrieben wird, um neue Kleidungsstücke auf der Grundlage von Altmaterialien zu produzieren”, wie sie es ausdrücken. Und wenn man sich die Resonanz in den sozialen Medien anschaut, haben sie ihr ethisch orientiertes Publikum erreicht. 

Werfen wir nun einen Blick auf einen anderen Trend, der die Runde macht.  

Remote-Arbeit und -Lernen 

In der Anfangsphase, als das Coronavirus den Globus überrollte, bemühten sich alle, Zoom zu nutzen. Die Schulen schlossen ihre Pforten und ehe wir uns versahen, versuchte jeder, herauszufinden, wie man Arbeit und Schule aus der Ferne erledigen konnte. 

Aber nur weil das Thema nicht mehr so stark in den Medien präsent ist wie früher, heißt das noch lange nicht, dass sich die Geschichte erledigt hat. Diese Konversation köchelte während der gesamten Pandemie wie ein Rindereintopf und mit jeder Variante kamen neue Herausforderungen hinzu. 

In dieser Phase haben wir erlebt, wie Klassenzimmer und Büros versucht haben, wieder zu öffnen, nachdem die Zahl der Fälle stark angestiegen war. Ob durch politischen oder wirtschaftlichen Druck bedingt, es ist ein Versuch, einen gewissen Anschein von Normalität wiederherzustellen. Die Pandemiemüdigkeit führt jedoch zu Burnout und Apathie bei Arbeitnehmern und Studenten, insbesondere angesichts der hoch ansteckenden Omicron-Variante. Marken können es sich nicht leisten, hier ihren Fokus zu verlieren. 

Unabhängig davon, ob Ihre Marke Produkte/Dienstleistungen in diesen Bereich einführt oder diesen aus Sicht des Personalwesens betrachtet, können Sie sich an diesen Diskussionen beteiligen und Ihre Strategien auf die dringenden Bedürfnisse abstimmen. Darüber hinaus sind wir jetzt so weit, dass Studien veröffentlicht werden, die mit ausreichenden Daten untermauert sind und zeigen, wie sich der Pandemiedruck langfristig auf Arbeitskräfte und Schüler auswirkt.  

Diese Informationen sind von unschätzbarem Wert für die Vermarktung Ihrer Waren und Dienstleistungen und die Aufrechterhaltung einer dynamischen Erwerbsbevölkerung, während sich alle anderen darum bemühen, Arbeitskräfte anzuwerben. Hier ist ein Blick auf die wichtigsten Diskussionen über Remote-Arbeit und eLearning aus den wichtigsten Nachrichtenartikeln in den USA während der gesamten Zeit der Pandemie – beachten Sie die Konversationcluster zu den Auswirkungen von eLearning und Studien zu Remote-Arbeit: 

Top-ten-clusters-in-Remote-Work-&-eLearning-Conversation-from-top-tier-media-sources-in-the-US

Top-Ten Cluster zu Konversationen im Bereich Remote-Arbeit und eLearning von hochrangigen Medienquellen in den USA. 3/2020 – 1/2022 

Wenn wir diese Diskussion in eine Zeitachse einbetten, können wir sehen, wie sich das Gesprächsvolumen im Laufe der Zeit verändert hat. Dies zeigt deutlich, welche Themen an Bedeutung verlieren und welche an Bedeutung gewinnen. Wir haben zum Beispiel den Cluster Auswirkungen von eLearning auf Studierende hervorgehoben, der seit Mai 2021 ein kontinuierliches Wachstum aufweist. 

Dies ist eine der besten Möglichkeiten, um aufkommende Trends zu erfassen. Marken oder Unternehmen, die in diesem Bereich tätig sind, werden ihre Forschungs- und Entwicklungs- sowie ihre Marketing-Perspektiven weiter ausbauen wollen. Und Sie können dies für jedes beliebige Thema oder jede beliebige Kategorie tun, um Ihr Bewusstsein für die Situation zu optimieren. 

Stacked-timeline-showing-growth-of-eLearning-Impacts-on-Students-cluster

Gestapelte Zeitachse, die das Wachstum des Clusters “Auswirkungen von eLearning auf Studierende” zeigt. Hochrangige US-Medien. 3/2020-1/2022 

Alles in allem muss sich das Aufspüren neuer Trends nicht wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen anfühlen. Visualisierte Daten, die durch die künstliche Intelligenz (KI) der nächsten Generation in NetBase Quid unterstützt werden, liefern die Informationen, die Sie benötigen. Die Fähigkeit, riesige Mengen strukturierter und unstrukturierter Daten zu sortieren, um relevante, genaue Informationen zu finden, ist mit Sicherheit ein großer Fortschritt.  

Wir helfen Top-Marken dabei, jeden Tag neue Trends zu erkennen. So können sie das Narrativ in ihren jeweiligen Märkten lenken und weiße Flecken vor der Konkurrenz entdecken. Und das können Sie auch. Fordern Sie eine Demo an, und wir zeigen Ihnen, wie es geht. 

Premier social media analytics platform

Expand your social platform with LexisNexis news media

Power of social analytics for your entire team

Media analytics and market intelligence platform

Enrich your media analytics with social data

Media coverage for historical & real-time monitoring

Actionable data to drive your business decisions

AI, Image Analytics, Reporting Tools & more

Out-of-the-box integration with other data sources